Freitag, 12. September 2014

Eine Boxenkarte für eine Frau...

... wurde gewünscht. E voila oder besser gesagt schwuppdiwupp da ist sie. Meine Schneidemaschine lief dabei auf Hochtouren.Und was braucht eine Frau: Klamotten, Taschen, Schuhe und Klunker... Naja, einen Hut nicht wirklich. Den hatte ich nur einmal zu meiner Hochzeit auf. Am besten gefällt mir ja der Spiegel mit dem Spiegelkarton.



Psst... die Blümchen sind eine Stanze von SU. Die passenden Stempel seht ihr auf der Karte mit dem Lagenlook.

Kommentare:

Dörthe hat gesagt…

Das ist mal wieder eine supertolle Boxenkarte! Wie Du das immer hinkriegst...! Respekt!
Ich hab mir jetzt mal die Anleitung rausgesucht und werde mich demnächst auch mal an einer Boxenkarte versuchen. Ich bin schon sehr gespannt! So ein Gefummel ist ja eigentlich nicht meine Welt.
Viele liebe Grüße aus der Altmark, Dörthe

Anonym hat gesagt…

Eine schöne Karte. Eine Vorfreude auf eine Shoppingtour. :-)))). Schönen Sonntag noch. Liebe Grüße von Nebenan.